Dieser Post enthält Werbung und Werbelinks

Spiessbraten – Aus dem Air Fryer

Spiessbraten – Aus dem Deluxe Air Fryer –

Ihr Lieben, jetzt wird es richtig lecker. Der Sonntagsbraten der von alleine wunderbar wird. Er ist super saftig und zart. Ihr könnt Euch gemütlich um Eure Beilagen und die Familie kümmern.

Zutaten:

1,5 bis 1,7 Kilo Spiessbraten
4 EL Senf
Salz, Pfeffer und Paprika

Zubereitung:

Den Spießbraten auf dem Grillspieß befestigen.

Wichtig: Den Braten mit den Klemmen fixieren, damit er sich nicht um die eigene Achse dreht.

Mit Salz, Pfeffer, Paprikapulver würzen und mit Senf bestreichen.

Spiessbraten mit dem Entnahmewerkzeug in die Rotisserie des Air Fryers einhängen.

Spiessbraten Deluxe Air Fryer2

Programm: Rotisserie / 200 Grad / 60 Minuten.

Achtet darauf, das der Spiess richtig eingehängt ist und sich dreht.

Nach der Garzeit den Spieß für 10 Minuten im Air Fryer ruhen lassen. 

Mit dem Entnahmewerkzeug den Spiess aus dem Air Fryer nehmen.

Den Spiess mit den Klemmen entfernen und den Braten in Scheiben schneiden.

Bei uns gibt es dazu Gemüse, Sauce und Pommes.

Spiessbraten Deluxe Air Fryer1

Guten Appetit und viel Spass wünscht Myfoodstory
myfoodstory petrol rund thicker
In meiner Facebook-Gruppe findet ihr noch weitere tolle Rezepte rund um Pampered Chef® und auch mit dem Thermomix®.

pampered chef schriftzug mit zugang zum online shop

Guten Appetit und viel Spass wünscht Myfoodstory
In meiner Facebook-Gruppe findet ihr noch weitere tolle Rezepte rund um Pampered Chef® und auch mit dem Thermomix®.

Print Friendly, PDF & Email

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind Affiliate Links. Wenn du auf so einen Link klickst und über diesen Link einkaufst,
bekomme ich von deinem Einkauf eine Provision. Für dich ändert sich am Preis nichts.

3 Gedanken zu „Spiessbraten – Aus dem Air Fryer“

  1. Hallo Claudia,

    Vielen Dank für deine tollen Rezepte. Ich erwarte meinen Airfryer und möchte dann unbedingt den Spießbraten ausprobieren der sieht ja mega aus. Darf ich dich fragen wie du die Sosse dazu machst?

    Ich danke dir für deine Antwort und grüße dich ganz lieb.
    Doris Sahl

    Antworten

Schreibe einen Kommentar