Handhabung – Gebrauch – Patina und Fette

Patina, Fette und Co. – was ihr über die Handhabung eurer Stoneware wissen solltet

Ihr habt Lust auf tolle Backergebnisse und haltet endlich eure Stoneware von Pampered Chef® in den Händen? Damit ihr an den praktischen und schönen Helfern lange Freude habt und eure Kreationen in der Küche so werden, wie ihr es euch gewünscht habt, habe ich für euch alle wichtigen Informationen zur Handhabung zusammengefasst.

Vor der ersten Anwendung

Wenn eure Steine geliefert werden, sind sie ganz hell und fühlen sich rau an. Die anfangs noch offene Tonschicht der Stoneware entwickelt beim Gebrauch eine natürliche Antihaft-Beschichtung. Damit sich diese gut bilden kann, solltet ihr bei den ersten Anwendungen etwas Fett benutzen.

Mein Tipp: Vor den ersten Backvorgängen ist es sinnvoll, die Stoneware mit etwas Butterschmalz, Kokosfett oder einem anderen hocherhitzbaren Fett einzupinseln.

Die Patina

Nach einigen Anwendungen bildet sich allmählich eine Patina auf dem Stein. Anfangs bemerkst du einige dunkle Stellen, später ist der gesamte Stein mit einer natürlichen Antihaft-Beschichtung, der sogenannten „Patina“ überzogen. Je dunkler die Stoneware mit der Zeit wird, desto besser wird sie.

Der Gebrauch

Der Umgang mit Stoneware von Pampered Chef® ist ganz einfach. Für traumhaft knusprige Backergebnisse empfehle ich euch, die folgenden Richtlinien zu befolgen:

  • Stoneware muss nicht gewässert
  • Die besten Backerergebnisse erzielt ihr meist auf der untersten Einschubhöhe mit Ober- und Unterhitze. Eine Umluft-Anwendung ist ebenso möglich.
  • Die Stoneware von Pampered Chef® kann sowohl in den kalten als auch in den heißen Ofen gestellt werden.
  • Für das gewünschte Steinofen-Klima ist es wichtig, die Stoneware auf den Rost zu stellen. So kann die Feuchtigkeit gleichmäßig im Backofen zirkulieren.
  • Ein Vorheizen ist in der Regel nicht notwendig. In meinen Rezepten arbeite ich zum Teil mit Vorheizen, um euch eine möglichst genaue Backzeit angeben zu können.
  • Stoneware darf niemals leer vorgeheizt werden.
  • Ihr könnt eure Stoneware in Backöfen mit Ober- und Unterhitze, Heißluft/Umluft und sogar in der Mikrowelle
  • Stoneware von Pampered Chef® ist bis 230 °C hitzebeständig.
  • Plötzliche Temperaturwechsel zwischen kalt und heiß sind zu vermeiden.

Möchtest du beim Backen verschiedene Stoneware-Formen von Pampered Chef® kombinieren? Kein Problem: Wichtig ist, dass du die Formen im kalten Zustand kombinierst, also niemals beispielsweise einen kalten Zauberstein als Deckel auf heiße Stoneware-Formen legst. Noch heiße Formen sollte außerdem niemals mit kaltem Wasser befüllt werden oder in kaltes Wasser gelegt werden.

Was sonst noch wichtig ist

Belegen

Alle Stonewareprodukte sollte möglichst zu 2/3 belegt und die Speisen gleichmäßig auf der Oberfläche verteilt werden.

Ob Tiefkühlpizza oder Laugengebäck – natürlich könnt ihr mithilfe der Stoneware auch Tiefkühlprodukte zubereiten. Je länger ihr die Ware vorher auftauen lasst, desto besser werden die Backergebnisse sein.

Arbeiten und Schneiden

Ihr könnt direkt auf der Stoneware arbeiten und schneiden. Hierfür empfehle ich das Nylonmesser, es ist aber auch problemlos möglich, Pizza und Gebäck mit dem Pizzaschneider direkt auf dem Stein zu zerteilen.

Reinigung der Stoneware von Pampered Chef®

Die Reinigung der Stoneware ist kinderleicht. Ich wasche die Stoneware genauso ab wie einen Teller. Vor der Reinigung solltet ihr die Stoneware immer abkühlen lassen. Grobe Reste lassen sich ganz einfach mit dem mitgelieferten SauberFix abkratzen. Auch Bürsten, Glitzi-Schwämme oder Spiralen können der Stoneware in der Regel nichts anhaben. Die Steine sind sehr robust.

Da die Stoneware normalerweise nicht stark verschmutzt, genügt es meist, die Produkte mit heißem Wasser abzuwaschen. Bei stärkeren Verschmutzungen könnt ihr auch einen Spritzer Spülmittel verwendet. In der Anfangszeit bitte auf Spülmittel verzichten, da ihr sonst die neugebildete Patina wieder entfernen würdet.

Auch in der Spülmaschine wird die Patina wieder abgetragen. Deshalb sollte Stoneware nicht oder nur sehr selten im Geschirrspüler gereinigt werden. Vor der ersten Nutzung nach der Reinigung in der Spülmaschine solltet ihr die Stoneware dann wieder leicht einfetten.

Was ist eine Patina und warum ist sie wünschenswert?

Die Steine von Pampered Chef® haben anfangs noch eine sehr raue Oberfläche und sehen hell aus. Mit der Zeit bildet sich auf der Oberfläche eine Patina, eine Schicht, die dafür sorgt, dass sich der gewünschte Steinofeneffekt einstellt.

Wenn sich die Patina zu bilden beginnt, bekommt der Stein eine deutlich dunklere Farbe. Hierbei handelt es sich ausdrücklich nicht um eine Verschmutzung, die abgewaschen werden sollte. Im Gegenteil: Erst mit der Patina erreicht ihr mithilfe der Pampered Chef®-Produkte genau die Backergebnisse, die ihr euch wünscht. Wenn ihr über die Patina streicht, werdet ihr feststellen, dass sich der Stein feiner anfühlt.

Ein Stein ist mit einer guten Flasche Rotwein vergleichbar: Je reifer der Wein, desto intensiver sein Geschmack und desto höher ist seine Qualität.

Damit sich die Patina bilden kann, ist es wichtig, den Stein anfangs einzufetten. Hierfür eignen sich unter anderem diese hocherhitzbaren Fette:

Die richtigen Fette

Hier eine Auflistung der gerne zu verwendenden Fette.

Sobald sich die Patina gebildet hat, ist kein weiteres Einfetten mehr notwendig.